Jazz, Postjazz & mehr

30 | 07 | 2011

Aussiefunk mit Afrobeat

Geschrieben von

Afrofunk in Australien? Das 10köpfige Ensemble “The Liberators” kommt aus Down Under Sydney, der neuen Adresse für die Liason von knackigem Afrobeat und messerscharfen Funksounds. Auf Soundcloud findet sich gleich das ganze Album in voller Länge und höchster Klangqualität. Deshalb hat es dann auch einige Zeit gedauert, bis ich mich für ein Stück als Hörprobe entscheiden konnte. Nehme ich jetzt das chillig aus der Hüfte loungende “Let it go”, das Crimejazz-Anthem “Bulletproof”, den energiegeladenen Dancefloor-Stomper “Multiculture” oder etwas ganz anderes – zum Beispiel die Afrobeat-Hommage “Denga”? Schließlich habe ich mich für “Bulletproof” entschieden, eine Funkjazz-Variation mit einem wirklich schönen Tenorsolo. Die Schwierigkeit, ein besonders gutes Stück auszuwählen, spricht eindeutig für das Album, denn es ist von gleichbleibender Kraft – kein schwaches Stück zwischendurch, keine Komprimisse.

THE LIBERATORS – Bulletproof by The Liberators – Afrofunk

Beitragsdetails

Tags » , , «

Kommentar-Autor

Kategorie » Vorgestellt «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 314 Worte

Du kannst den Beitrag kommentieren. Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>